Akne beunruhigt Sie? Probieren Sie diese hilfreichen Tipps aus!









Es kann nervenaufreibend sein, herauszufinden, dass Sie anfällig für Akneausbrüche sind. Während Akne für diejenigen, die es haben, sehr auffällig und frustrierend sein kann, kann es viel einfacher behandelt werden, wenn Sie den richtigen Rat haben. Dieser Artikel enthält eine Reihe von Tipps, die Ihnen bei dieser Hauterkrankung helfen.

Um Ihre Akne zu lindern, sollten Sie ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um alle Vitamine und Mineralien zu erhalten, die Sie benötigen, um Ihre Haut klar zu halten. Maca, eine Wurzel aus Peru, gleicht die Systeme Ihres Körpers aus und stabilisiert sie. Nature’s Living Superfood enthält viele Nährstoffe, die Ihrem Körper zuträglich sind, einschließlich Spurenelementen.

Wenn Sie Ihre Akne bei Erwachsenen unter Kontrolle bringen möchten, hören Sie mit dem Rauchen auf. Einige Studien zeigen, dass Zigarettenraucher eine 62% ige Zunahme der Akneprävalenz gegenüber Nichtrauchern aufweisen. Die Raucherentwöhnung ist insgesamt gut für Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Haut scheint keine Ausnahme zu sein. Hören Sie heute auf zu rauchen, um einen gesünderen Teint zu bekommen.

Stress ist eine der Hauptursachen für Akne und ein Aromabad ist genau das, was der Arzt verordnet hat. Schaffen Sie eine sehr ruhige und friedliche Ausstrahlung in Ihrer Wanne mit Kerzen und angenehmen, nach Aroma duftenden Blasen. Dies wird dazu beitragen, die Angst, die Sie von der Schule oder der Arbeit haben, zu verringern und Ihre Poren dabei zu verstopfen.

Wenn Sie an unansehnlichen Mitessern und großen Poren leiden, wechseln Sie von Seifenstücken zu einem sanfteren, wasserlöslichen Flüssigreiniger. Viele der in Stückseifen verwendeten Füllstoffe verursachen ein vorzeitiges Abplatzen der Hautzellen. Die Hautzellen sammeln sich dann an und verstopfen die Poren. Wählen Sie ein Reinigungsmittel, das keine fettigen Rückstände auf der Haut hinterlässt, da dies das Problem verschlimmern kann.

Akne kann zunehmen, wenn es sich um eine der Personen handelt, die viel schwitzen. Um Akne zu reduzieren, sollten Sie versuchen, einen Weg zu finden, um Ihr Schwitzen zu reduzieren. Wenn Sie nachts schwitzen, während Sie schlafen, sollten Sie zu dünneren Laken wechseln oder nachts einen Ventilator einschalten. Einfache Maßnahmen wie diese können Akneausbrüche reduzieren.

Wenn Sie fettige Haut haben und zu häufigen Akneausbrüchen neigen, wählen Sie eine Grundlage, die die Aknebehandlung Salicylsäure enthält. Salicylsäure hilft dabei, einen Teil des Öls auf Ihrer Haut auszutrocknen, was zu Hautunreinheiten und Ausbrüchen führen kann. Achten Sie jedoch darauf, eine Salicylsäure-Grundierung nicht mit einer Salicylsäure-Behandlung zu kombinieren, da Sie sonst Ihre Haut austrocknen und dies zu weiteren Problemen führen kann.

Eine einfache und kostengünstige Möglichkeit zur Vorbeugung von Akne ist die Herstellung einer Aspirinmaske. Zerkleinern Sie Aspirin ohne Belag und mischen Sie es mit Wasser, bis sich eine Paste bildet. Tragen Sie eine dünne Schicht auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie es 10 Minuten einwirken. Dies wird Ihre Poren reinigen und Aknenarben verblassen lassen.

Es gibt einige Vitamine, die für die Behandlung von Akne bekannt sind. Wenn Sie jeden Tag ein Multivitaminpräparat einnehmen, können Sie leichter feststellen, dass Sie die Vitamine erhalten, die Sie benötigen. Vitamin B und Omega 3 sind zwei der wichtigsten Nährstoffe, um das Aussehen Ihrer Haut zu verbessern.

Wussten Sie, dass die Einnahme von Antibiotika alle Bakterien in Ihrem Verdauungssystem tötet? Dies bedeutet, dass Ihr Körper Abfall nicht richtig los wird und stattdessen versucht, ihn durch die Poren Ihrer Haut loszuwerden. Um zu verhindern, dass dies zu mehr Akne führt, sollten Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die die guten Bakterien enthalten.

Bereiten Sie sich eine Tasse Kamillentee zu. Das Trinken des Tees ist jedoch nicht der vorteilhafte Aspekt dieser Behandlung. Bewahren Sie die Teebeutel auf und legen Sie sie nach dem Abkühlen 30 Sekunden lang auf Ihre Haut. Es ist ein großartiges natürliches Heilmittel für Akne. Dies kann mehrmals pro Woche ohne negative Auswirkungen erfolgen.

Sie sollten vermeiden, einen Teil Ihres Gesichts mit den Händen zu berühren. Dies verbreitet Bakterien, die einen Akne-Ausbruch verursachen können. Es kann auch die bereits entzündete Haut reizen. Sie sollten auch vermeiden, Pickel zu knallen, da dies zu Narbenbildung, einer Infektion oder sogar zur Ausbreitung von Akne führen kann.

Wenn Sie Ihre Akne schnell loswerden möchten, kombinieren Sie Aspirin mit Zitronensaft. Zerkleinern Sie das Aspirin und mischen Sie es mit etwas Zitronensaft. Geben Sie die Flüssigkeit auf Ihre Hautunreinheiten und lassen Sie sie über Nacht einwirken. Aspirin enthält eine bestimmte Art von Säure, die Ihre Haut heilen hilft. Zitronensaft hat ähnliche heilende Eigenschaften.

Willst du einen schnellen Akne-Tipp? Versuchen Sie es mit Zahnpasta auf einen Makel und über Nacht werden Sie sofort Ergebnisse sehen. Die Paste trocknet das Öl aus dem Zit und beseitigt damit verbundene Rötungen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Art der weißen Paste verwenden, da die anderen dazu neigen, die Haut zu verbrennen und mehr Probleme zu verursachen als zu helfen.

Wenn Sie so viel wie möglich über Akne lernen, können Sie dagegen ankämpfen. Mit den richtigen Informationen scheint Akne ein viel besser beherrschbarer Zustand zu sein.





Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*