Beseitigen Sie Akne, indem Sie diese einfachen Tipps befolgen









Viele Menschen haben Akne, aber sie wissen nicht, wie sie sie schlagen sollen. Sie probieren oft verschiedene Hautpflegemittel aus, in der Hoffnung, dass eines von ihnen Akne beseitigt. Leider funktionieren nicht alle diese Mittel bei jedem, da Menschen unterschiedliche Hauttypen haben. Lesen Sie diesen Artikel, um herauszufinden, wie Sie Akne bei Ihrem Hauttyp behandeln können.

Wenn Sie auf der Suche nach einem natürlichen Weg sind, um Akne loszuwerden, probieren Sie dies aus. Eine Orange schälen und die Orangenschale mit einem Nudelholz glattdrücken. Wenden Sie dann die abgeflachte Schale auf Ihre Akne an. Die natürlichen Inhaltsstoffe des Peelings sollen dabei helfen, Ihre Haut zu reinigen. Das Beste ist, Sie können einen gesunden Snack zu sich nehmen, während Sie es tun!

Verbannen Sie Ihre Akne auf natürliche Weise, indem Sie Ihr Gesicht nach dem Waschen mit Teebaumöl behandeln. Diese nicht abrasive Behandlung tritt natürlich bei australischen Bäumen auf und ist eine natürliche Alternative zu härteren rezeptfreien Produkten. Es ist in Naturkostläden bundesweit erhältlich. Als natürliches Antiseptikum kann Teebaumöl bei der Behandlung von Akne genauso wirksam sein wie Salicylsäure. Es kann auch Wunden behandeln.

Wenn Ihre Akne extrem schlimm ist, wenden Sie sich an einen Hautarzt oder einen Arzt. Pillen für Akne gibt es, wenn Sie Cremes und Lotionen ohne Ergebnisse ausprobiert haben. Ihre Akne wird wahrscheinlich durch ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht, das durch die Einnahme bestimmter, von Ihrem Arzt verschriebener Pillen behoben werden kann. Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, was in diesen Pillen enthalten ist, bevor Sie sie einnehmen.

Machen Sie sich keine Sorgen über Schmutz, der Ihre Akneprobleme verschlimmert. Das heißt nicht, dass es eine großartige Idee ist, Ihr Gesicht schmutzig werden zu lassen, aber Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass Oberflächenschmutz praktisch nichts mit Akne zu tun hat. Akne wird durch Infektionen in verstopften Poren verursacht; Was auf der Oberfläche passiert, beeinflusst den Prozess nicht. Wenn Sie sich zu viele Sorgen um ein schmutziges Gesicht machen, können Sie dazu verleiten, es zu oft und zu rau zu waschen, Ihre Haut zu reizen und Ihre Akne zu verbreiten.

Vermeiden Sie scheuernde Hautpflegeprodukte, wenn Sie ein Akneproblem haben. Unabhängig von ihren angeblichen Vorteilen schädigen diese Produkte die Haut, indem sie ihre äußeren Schichten entfernen. Akne wird durch Bakterien verursacht, die sich in empfindlichen Poren festsetzen. Raue, abrasive Reinigungsprodukte machen Ihre Haut lediglich anfälliger für Akneinfektionen, indem sie die umgebenden Poren den Bakterien aussetzen, die in Pickeln vorhanden sind.

Indem Sie Ihr Gesicht mit den Händen berühren, bringen Sie Bakterien und Öle in Ihre Haut. Versuchen Sie, Ihr Gesicht nicht zu berühren, um dadurch verursachte Ausbrüche zu vermeiden. Selbst wenn Sie Ihren Pony immer wieder aus dem Weg wischen, streifen Ihre Hände über Ihre Stirn.

Versuchen Sie, Ihre Haare nicht zu zupfen, um die Wahrscheinlichkeit von Akne zu verringern. Wenn Sie Haare auf diese Weise entfernen, erscheint eine Öffnung in Ihrer Haut an der Stelle, an der sich die Haarwurzel befand. Dies kann dazu führen, dass Bakterien unter die Haut gelangen und eingeklemmt werden, was zu einem heftigen Pickel führt.

Aloe Vera ist ein großartiges Produkt, das Sie auf Ihrer Haut anwenden können, besonders wenn Sie sehr rot sind und sich an Ihrer Akne unwohl fühlen. Dieses grüne Gel wirkt sehr beruhigend, wenn Sie es auf Ihre Haut auftragen. Es kann einen starken Schutzschild bilden, der Bakterien und die Sonne davon abhält, auf Ihr Gesicht einzuwirken.

Wenn Sie eine Brille oder sogar eine Sonnenbrille tragen, ist es sehr wichtig, dass Sie diese sauber halten. Wenn Sie eine schmutzige Brille tragen, verstopfen Sie die Poren um Ihre Nase und brechen aus. Reinigen Sie Ihre Brille, bevor Sie sie täglich tragen, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass sie zu Ausbrüchen führt.

Diejenigen, die dazu neigen, an Akne zu leiden, sollten bei der Auswahl der Wassertemperatur, die zum Waschen ihrer Haut verwendet wird, vorsichtig vorgehen. Es ist wichtig, die Haut nicht mit heißem Wasser zu waschen. Wenn Sie ein heißes Bad nehmen oder lange, heiße Duschen nehmen, kann die Haut feucht werden, was dazu führen kann, dass sich der betroffene Bereich noch mehr entzündet.

Suchen Sie ein hausgemachtes Mittel zur Behandlung von Akne? Wenden Sie mehrmals pro Woche eine Honigmaske auf Ihr Gesicht an. Um eine Honigmaske herzustellen, peitschen Sie einen Esslöffel Honig, einen Teelöffel Olivenöl und das Eigelb aus einem Ei in eine cremige Mischung. Tragen Sie die Mischung auf Ihr frisch gewaschenes Gesicht auf und warten Sie 20 Minuten, bevor Sie die Maske warm abwaschen. weiche Kleidung. Honig enthält antibakterielle Eigenschaften, die helfen, die Bakterien abzutöten, die Akne verursachen.

Zusammenfassend ist Akne etwas, das viele Menschen haben, aber nicht wissen, wie sie schlagen sollen. Die Menschen werden verschiedene Hautmittel ausprobieren, um Akne zu heilen. Sie werden jedoch bald feststellen, dass aufgrund der Hautunterschiede nicht alle von ihnen wirken werden. Wenn Sie sich an die Tipps aus diesem Artikel erinnern, können Sie Akne behandeln.





Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*