Die Geheimnisse zum Haben des großen schauenden Haares









Wenn Ihr Haar unordentlich oder ungeschliffen aussieht, wirkt es unprofessionell. Gut aussehendes Haar kann der entscheidende Faktor in einem Vorstellungsgespräch oder einer engen Beziehung sein. Deshalb ist es so wichtig, dass Ihr Haar gut aussieht! Lesen Sie weiter, um Tipps zur Haarpflege zu finden, die Ihnen dabei helfen.

Achten Sie beim Waschen darauf, dass das Haar vollständig nass ist, bevor Sie eine viertel Menge auftragen. Dies minimiert den Bruch durch Ziehen und Verwickeln und hilft dem Shampoo, jeden Strang effektiv zu reinigen. Nicht länger als 30 Sekunden einschäumen und mit kühlem Wasser abspülen, um Feuchtigkeit einzuschließen.

Wenn Sie können, föhnen Sie Ihr Haar nicht zu oft und färben Sie es nicht zu oft. Beides kann dazu führen, dass Ihre Haare austrocknen und dabei beschädigt werden. Wenn diese Produkte Ihr Haar bereits ausgetrocknet haben, können Sie zweimal pro Woche Kokosöl verwenden, um Feuchtigkeit hinzuzufügen.

Reduzieren Sie die Wärmemenge, die Sie für Ihr Haar verwenden. Haartrockner, Lockenstäbe und Glätteisen können Ihrem Haar erheblichen Schaden zufügen. Ihr Haar und Ihre Haut sind nicht so unterschiedlich, und ein Produkt, das Ihre Haut schädigen würde, wird wahrscheinlich auch Ihr Haar schädigen. Verwenden Sie diese Produkte weniger oft oder, wenn möglich, in einer niedrigeren Einstellung.

Wählen Sie Shampoo, Conditioner und andere Produkte, basierend auf Ihrem Haartyp und Ihren Bedürfnissen. So profitieren gefärbtes Haar von UV-Schutz und zusätzlichen Feuchtigkeitsspendern. Für fettiges Haar ist ein leichter Conditioner ohne Aufbau erforderlich. Wenn Sie sich bezüglich Ihres Haartyps nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer Kosmetikerin beraten, welche Produkte für die Pflege Ihrer Schlösser am besten geeignet sind.

Viele Menschen glauben, dass ein neuer Shampoo-Schalter ihr Haar gesünder aussehen lässt. Ihr Haar kennt weder den Unterschied zwischen einem bestimmten Produkt noch baut es eine Toleranz auf. Wenn Sie ein Shampoo haben, das im Laufe der Zeit für Sie funktioniert hat, baut Ihr Haar keine Toleranz dafür auf. Wenn Sie schweres Wachs auf Ihr Haar auftragen, kann ein Reinigungsshampoo alle paar Wochen alle angesammelten Rückstände entfernen.

Verwenden Sie einen Leave-In-Conditioner, um das bestmögliche Aussehen der Haare zu erzielen. Diese Conditioner haben die erstaunlichen Wirkungen, die Sie normalerweise mit normalen Conditionern verbinden, aber die Wirkung hält den ganzen Tag an! In Ihrem örtlichen Drogeriegeschäft oder Salon erhalten Sie Conditioner, die entweder als Lotion oder als Spray erhältlich sind.

Verwenden Sie Ihre Borstenhaarbürste nicht für nasses Haar. Verwenden Sie immer einen Kamm oder pflücken Sie Ihre schönen nassen Locken. Eine Haarbürste fördert Bruch und Spliss. Trocknen Sie Ihr Haar nur leicht mit einem Handtuch und entfernen Sie Verwicklungen, indem Sie sanft mit einem Kamm mit breiten Zähnen oder sogar Ihren Fingern durch Ihr Haar kämmen. Wenn möglich an der Luft trocknen lassen, um Hitzeschäden zu minimieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Frisur auswählen, die zu Ihrer Gesichtsform passt. Ein Haarschnitt mag auf Ihrem Freund oder einem Promi fantastisch aussehen, aber das bedeutet nicht, dass er Ihnen schmeichelt. Finden Sie einen Friseur, mit dem Sie zusammenarbeiten können, und überlegen Sie sich einen Haarschnitt, der Ihre Gesichtszüge zum Leuchten bringt.

Denken Sie daran, dass eine übermäßige Verwendung eines Geräts wie eines Lockenstabs zu einer Beschädigung Ihrer Haare führen kann. Schützen Sie Ihr Haar, bevor Sie diese Geräte verwenden, indem Sie ein spezielles Serum oder eine Creme auftragen. Diese Seren beschichten Ihr Haar und schützen es vor Schäden, die durch Hitze entstehen können.

Wenn Ihr Haar nass ist, kann es am meisten Schaden nehmen. Aus diesem Grund sollten Sie es vermeiden, Ihre nassen Haare zu kämmen oder zu bürsten. Sie sollten Ihr Haar gründlich trocknen und es dann kämmen oder bürsten, um es zu glätten.

Im Gegensatz zu natürlichen Ölen sollten Sie Styling-Produkte nicht direkt auf Ihre Kopfhaut auftragen. Dies reizt nicht nur Ihre Haut, sondern kann auch die Poren verstopfen und Pickel verursachen. Dies trägt auch zu Flocken und Schuppen bei, da das Produkt den ganzen Tag über trocknet und vom Kopf fällt.

Vermeiden Sie heißes Wasser beim Waschen Ihrer Haare. Lauwarmes Wasser ist in Ordnung und kaltes Wasser ist noch besser, wenn man es verträgt. Heißes Wasser trocknet die Haare aus und kann die Kopfhaut reizen. Wenn Sie an eine dampfend heiße Dusche gewöhnt sind, verwenden Sie eine Duschhaube und waschen Sie Ihre Haare separat.

Kämmen Sie Ihr Haar niemals, wenn es nass ist. Das Bürsten von nassem Haar ist ein sicherer Weg, um übermäßigen Bruch zu verursachen und Spliss zu verursachen. Es ist viel besser, einen breiten Zahnkamm zu verwenden, um Ihr zartes nasses Haar zu entwirren. Bewahren Sie die Bürste für vollständig trockene Haare auf.

Haarpflege ist etwas, worüber sich jeder Sorgen machen muss. Wenn dein Haar gut aussieht, haben andere eine bessere Meinung von dir. Nehmen Sie sich Zeit, um diese Tipps auszuprobieren und herauszufinden, welche für Ihr Haar geeignet sind. Sobald Sie schöne Haare haben, werden Sie sehen, wie viel ein Gewinn es sein kann.





Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*