Halten Sie Ihre Locks mit diesen Haarpflegetipps gesund









Viele Leute denken, sie wissen, wie man ihre Haare pflegt, aber manchmal finden sie ihre Haare durcheinander. Dies liegt daran, dass es nicht genügend Informationen gibt, wie Sie Ihr Haar pflegen können. Glücklicherweise haben Sie eine großartige Ressource für die Pflege Ihrer Haare gefunden. Verwenden Sie die folgenden Informationen, um sich um Ihr Haar zu kümmern.

Leiden Sie unter Schuppen? Suchen Sie ein Shampoo und einen Conditioner mit einer Zutat namens Teebaumöl! Teebaumöl ist völlig natürlich und wirkt beruhigend auf die trockene Kopfhaut. Dies hilft zu verhindern, dass sich Schuppen bilden, und lässt Ihr Haar großartig aussehen, sich anfühlen und sogar riechen.

Wenn Sie Ihr Haar zu Hause färben, tragen Sie die Haarfarbe erst in den letzten 10 Minuten auf die zuvor gefärbten Strähnen auf. Tragen Sie die Farbe zuerst auf Ihre Wurzeln auf und kämmen Sie sie dann durch, um die Farbe auf dem restlichen Haar aufzufrischen. Dies minimiert den Schaden, den das wiederholte Einweichen Ihres Haares in aggressive Chemikalien verursachen kann.

Verwenden Sie nicht zu viele tragbare Trocknungsgeräte, um Ihr Haar in einen besseren Zustand zu bringen und kräftiger zu machen. Durch die Verwendung von Geräten wie Lockenstäben und Fön können Ihre Haare stark beeinträchtigt werden und irreparable Schäden und Kräuselungen verursachen. Lassen Sie Ihr Haar von Zeit zu Zeit entspannen, indem Sie es vor Hitze schützen.

Es ist wichtig, dass Sie nur Shampoos und Conditioner kaufen, die Ihrem Haartyp entsprechen. Wenn Sie beispielsweise trockenes Haar haben, sollten Sie Shampoos und Conditioner kaufen, die speziell für trockenes Haar hergestellt wurden. Ihr Haarzustand wird sich nicht verbessern, wenn Sie nicht die entsprechenden Produkte kaufen, um ihm zu helfen.

Stellen Sie sicher, dass Sie nicht jeden Tag Shampoo verwenden. Dies kann dazu führen, dass Ihr Haar mit der Zeit sehr zerbrechlich und schuppig wird. Versuchen Sie, Ihre Haare zwei- oder dreimal pro Woche zu shampoonieren und zu waschen, wenn Sie das bestmögliche Erscheinungsbild erzielen möchten.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich richtig ernähren und ausruhen. Stress alleine lässt Ihre Haare nicht ausfallen. Normaler Haarausfall beträgt 50 bis 120 Haarsträhnen pro Tag. Stress verbraucht jedoch zusätzliche Ressourcen und wenn Ihr Körper mangelhaft wird, kann dies zu Haarausfall führen. Ressourcen sind die B-Vitamine und andere wichtige Nährstoffe. Darüber hinaus belastet ein schlechter Schlaf mit der Zeit das Nebennieren-System Ihres Körpers und beeinflusst Hormone, die auch Haarausfall auslösen können.

Bei der Auswahl eines Pinsels sollten Sie einen Pinsel wählen, der aus natürlichen Tierhaaren hergestellt wird, im Gegensatz zu einem Pinsel aus synthetischen Materialien. Die Borsten auf den Naturbürsten sind weicher und flexibler, sodass es weniger wahrscheinlich ist, dass Ihr Haar beschädigt wird, wenn Sie es regelmäßig verwenden.

Kümmere dich im Sommer um deine Haare. Übermäßiger Kontakt mit Sonne und Chlor kann das Haar ernsthaft schädigen und zu Spliss führen. Tragen Sie einen Hut in der Sonne und eine Latex-Badekappe im Pool. Waschen Sie Ihre Haare nach dem Schwimmen in einem chlorhaltigen Pool mit einem chlorentfernenden Shampoo in frischem Wasser.

Wenn Sie Schuppen haben, versuchen Sie es mit einem milden Shampoo. Waschen Sie Ihre Haare so oft wie möglich und massieren Sie Ihre Kopfhaut. Wenn dies nicht funktioniert, besorgen Sie sich ein Antischuppenshampoo. Sie sollten auch nach schlechten Gewohnheiten Ausschau halten, die Sie loswerden sollten, z. B. nicht genug Schlaf zu bekommen.

Verwenden Sie ein Handtuch, um Ihr Haar vor dem Föhnen so gut wie möglich zu trocknen. Verwenden Sie beim Föhnen Ihres Haares die kühlste Einstellung, um Schäden zu vermeiden. Lassen Sie den Föhn nicht länger als ein paar Sekunden am selben Ort und halten Sie ihn einige Zentimeter von Ihrem Kopf entfernt.

Vermeiden Sie es, Ihr Haar und Ihre Kopfhaut den ganzen Tag zu berühren. Wenn Sie Ihre Kopfhaut zerkratzen oder Ihr Haar berühren, wird es öliger. Wenn Sie nicht aufhören können, mit Ihren Haaren zu spielen, schneiden Sie sie kurz oder stylen Sie sie hoch über Ihrem Kopf. Sobald Sie diese schlechte Angewohnheit abbrechen, sollten Ihre Haare viel besser aussehen.

Um gutes Haar zu haben, sollten Sie einen gesunden Lebensstil führen. Zu viel Stress, Rauchen, nicht nahrhafte Lebensmittel und Bewegungsmangel tragen zur Schädigung Ihrer Haare bei. Vermeiden Sie daher einen ungesunden Lebensstil, und entscheiden Sie sich stattdessen für ein gesundes Leben, um Ihnen zu helfen, eine qualitativ hochwertige Pflege aufrechtzuerhalten und sie ordnungsgemäß zu verwalten!

Begrenzen Sie Ihre Sonneneinstrahlung. Es ist allgemein bekannt, dass die Sonnenstrahlen schädlich für Ihre Haut sind. Sie können jedoch genauso schädlich für Ihr Haar sein. Die ultraviolette Strahlung kann Ihr Haar selbst schwächen, und wenn es mit aggressiven Poolchemikalien wie Chlor kombiniert wird, können die Auswirkungen verheerend sein.

Sie sollten jetzt eine gute Vorstellung davon haben, wie Sie Ihr Haar richtig pflegen können. Sie müssen also nicht mehr mit unordentlichem Haar herumlaufen. Denken Sie daran, es ist vorteilhaft, gepflegtes Haar im Leben zu haben, da es täglich angewendet wird. Wenn Sie gut aussehende Haare haben, erinnern sich die Leute daran. Ändern Sie also noch heute Ihre Frisur und zeigen Sie der Welt, was Sie zu bieten haben.





Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*