Möchten Sie über Ekzeme wissen?









Haben Sie nach verschiedenen Methoden zur Behandlung von Ekzemen gesucht, weil Ihnen die Ideen ausgehen? Vielleicht wissen Sie bereits, was zu tun ist, möchten aber zusätzliche Informationen, die dazu beitragen können, Ihr Ekzem besser zu behandeln? In jedem Fall finden Sie im Folgenden wertvolle Tipps für alle, die Hilfe bei der Behandlung dieser gereizten Hautkrankheit mit dem Namen Ekzem suchen. Lesen Sie also weiter!

Wenn Sie Ekzeme haben, vermeiden Sie Stresssituationen, wenn Sie können. All dieser Stress kann zu Ekzemen führen. Wenn Sie etwas Stress spüren, wenden Sie Entspannungstechniken wie Bewegung oder Meditation an. Vielleicht können Sie dieses Ekzemflackern auf ein Minimum beschränken.

Verwalten Sie Ihren Stress. Wenn Sie verärgert sind, kann Ihr Ekzem aufflammen, was eine ohnehin schon frustrierende Situation nur verschlimmert. Erfahren Sie, wie Sie mit Stress umgehen und vermeiden Sie, dass Sie zu aufgewickelt werden. Zum Beispiel ist tiefes Atmen eine Sache, die Sie so gut wie überall tun können, um Ihren Stress niedrig zu halten.

Stress vermeiden. Stress kann die Intensität von Ekzemen erhöhen. Während es wahr ist, dass Ekzeme Sie selbst belasten können, versuchen Sie, es nicht zu lassen. Üben Sie Entspannungsmethoden wie Yoga, Medikamente und Atemübungen. Ruhig zu bleiben ist Ihre beste Verteidigung, wenn es darum geht, Ihr Ekzem erfolgreich zu bekämpfen.

Die Temperatur in Ihrem Haus sollte immer auf einem angenehmen Niveau gehalten werden. Abweichende Temperaturen außerhalb des normalen Bereichs können tatsächlich zu einer Verschlechterung Ihrer Ekzemsymptome führen. Verwenden Sie in Ihrem Haushalt Geräte, mit denen Sie die Temperatur regulieren können. Luftbefeuchter verhindern ein übermäßiges Austrocknen der Haut.

Um das Auftreten von Ekzemen zu reduzieren, gibt es einige grundlegende Baderegeln, die Sie befolgen können. Verwenden Sie in der Badewanne oder Dusche Wasser mit Raumtemperatur. Heißes Wasser kann zu Ekzemen führen. Peeling deine Haut nicht. Verwenden Sie eine sanfte Seifenalternative anstelle von Seife. Pat Ihre Haut trocken, und reichlich Feuchtigkeitscreme anwenden, wenn Sie das Baden beendet haben.

Das Kehren kann zu Staubproblemen führen, und Staub ist nicht gut für Ekzeme. Das Staubsaugen hält das Haus sauber und hilft Ihnen, Flare-ups zu vermeiden. Während Sie den Reiniger heraus haben, gehen Sie zu den Schlafzimmern und saugen Sie die Matratzen außerdem. Dies wird dazu beitragen, dass Ihr Raum so staubfrei wie möglich bleibt.

Die Ursachen von Ekzemen sind unbekannt und es gibt keine Heilung, es gibt jedoch wirksame Behandlungen. Dishpan Hands ist eigentlich eine Form von Ekzemen, die durch trockene, rissige Haut gekennzeichnet ist. Tragen Sie beim Abwasch Handschuhe, um dies zu vermeiden. Wenn Sie eine Latexempfindlichkeit haben, versuchen Sie, dünne Baumwollhandschuhe darunter zu tragen, um Ihre Haut zu schützen. Wenn das Geschirr fertig ist, reinigen und trocknen Sie die Hände gründlich und verwenden Sie auch eine Feuchtigkeitscreme.

Steigen Sie in die Badewanne, wenn Sie einen Ausbruch eines Ekzems verspüren. Durch das Bad wird nicht nur die Haut mit der dringend benötigten Feuchtigkeit versorgt, sondern auch Schmutz und Reizstoffe entfernt, die den Ausbruch verursachen können. Fügen Sie dem Bad keine Öle oder Parfums hinzu.

Wenn Sie Gummihandschuhe oder Latexhandschuhe verwenden müssen, ziehen Sie ein Paar dünne Baumwollhandschuhe an, bevor Sie die Gummihandschuhe oder Latexhandschuhe anziehen. Dies hilft, eine Reaktion auf Gummi oder Latex zu vermeiden und Ihre Hände vor dem Schweiß zu schützen, den diese Handschuhe verursachen können.

Achten Sie darauf, nicht zu kratzen. Wenn Sie dazu neigen, im Schlaf zu kratzen, stellen Sie sicher, dass die juckenden Stellen mit Mull, Verbänden oder Schlafanzügen bedeckt sind. Kürzen Sie Ihre Fingernägel sehr kurz, damit Sie im Schlaf nicht viel kratzen können. Verwenden Sie kurz vor dem Zubettgehen kalte Kompressen und / oder Mittel gegen Juckreiz.

Wenn Sie gelegentlich an Ekzemen leiden, kann ein Ausbruch mit anderen Dingen zusammenhängen, die Allergien auslösen. Verwenden Sie möglichst keine starken Haushaltschemikalien sowie keine parfümierten Waschmittel. Achten Sie darauf, dass Sie feststellen, ob sich ein Muster entwickelt, das mit einem dieser Produkte in Verbindung gebracht werden kann.

Die Behandlung von Ekzemen ist eine große Herausforderung. Wenn Sie den obigen Artikel lesen, werden Sie feststellen, dass Sie verschiedene Maßnahmen ergreifen können, um das Problem zu beheben. Möglicherweise können Sie es nicht vollständig auslöschen, aber es wird nicht so schlimm, wenn Sie damit leben, da Sie verstehen, wie Sie es viel besser handhaben können. Alles, was Sie jetzt tun müssen, ist, die Tipps von oben zu nutzen. Beginnen Sie jetzt!





Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*