“Wie geht’s dir?” “Physisch, psychisch, beruflich, familiär oder finanziell?” “Ach, ich muss eh weiter, bis dann.”